Plan a route here Copy route
Trail Running recommended route

49. Rennsteig-Etappenlauf - 5. Etappe Grenzwiese - Hörschel

Trail Running · Thuringia · open
Responsible for this content
Regionalverbund Thüringer Wald e. V. Verified partner  Explorers Choice 
  • Brotteröder Hütte
    / Brotteröder Hütte
    Photo: Regionalverbund Thüringer Wald e. V.
  • / Verpflegungssstelle Parkplatz an der Schillerbuche/ Glausbachwiese
    Photo: Regionalverbund Thüringer Wald e. V.
  • / Ascherbrück - Verpflegungsstelle 47. Rennsteig-Etappenauf am Hubertushaus
    Photo: Regionalverbund Thüringer Wald e. V.
  • / Blick zur Wartburg an der Hohen Sonne - Verpflegungsstelle 47. Rennsteig-Etappenlauf
    Photo: Regionalverbund Thüringer Wald e. V.
  • / Wilde Sau
    Photo: Regionalverbund Thüringer Wald e. V.
  • / nach Hörschel
    Photo: Regionalverbund Thüringer Wald e. V.
m 1200 1000 800 600 400 200 30 25 20 15 10 5 km Ascherbrück - Verpflegun … -Etappenlauf Parkplatz an … Rennsteig-Etappenlauf Hohe Sonne … Werra-Saale Vachaer Stein … Saale
Die fünfte Etappe des Rennsteig-Etappenlaufs startet an der Grenzwiese am Fuße des Gipfel des Großen Inselsberges und endet nach 34,3 km und 913 Höhenmetern am Wanderergasthaus "Tor zum Rennsteig" in Hörschel.
open
moderate
Distance 34 km
5:35 h
339 m
874 m
Sofort nach dem Start auf der Grenzwiese wird der 916 m hohe Gipfel des Großen Inselsberges erklommen. Auf dem Abstieg zum Dreiherrenstein am Großen Weißenberg wird der Venitianerstein passiert. An der Straßenkreuzung an der Glasbachwiese quert der Rennsteig die Straßen von Bad Liebenstein nach Ruhla bzw. nach Winterstein. Nächste markante Wegepunkte sind das Ehrenmal des Rennsteigvereins am Glöckner und die Bergwachthütte am Auerhahn. Am Triniusblick öffnet sich eine Aussicht auf die Hörselberge im Norden. Auf dem Weg zur Hohen Sonne quert der Rennsteig am Hubertushaus die Straße von Etterwinden nach Ruhla. An der Hohen Sonne kreuzt der Rennsteig die Straße von Eisenach nach Bad Salzungen. Kurz danach erschließt sich eine beeindruckende die Aussicht auf die Wartburg. Über das Steinkreuz "Wilde Sau" wird der Vachaer Stein erreicht. Hier querte die alte Handelsstraße von Frankfurt nach Leipzig. Das Ende des Rennsteigs befindet sich kurz oberhalb der Mündung der Hörsel in die Werra im Eisenacher Ortsteil Hörschel. Der nur 196 m über NHN gelegene Ort ist gleichzeitig der tiefste Punkt des gesamten Rennsteigverlaufs.
Difficulty
moderate
Technique
Stamina
Experience
Landscape
Highest point
914 m
Lowest point
196 m
Best time of year
Jan
Feb
Mar
Apr
May
Jun
Jul
Aug
Sep
Oct
Nov
Dec

Safety information

Die Etappenläufe sind Laufveranstaltungen, bei denen neben Läufern auch leistungsstarke Walkingfreunde an den Start gehen können, wenn sie die Mindestanforderung bezüglich der Durchschnittsgeschwindigkeit, nämlich mindestens 6km/h, auf der stark profilierten Strecke mit An- und Abstiegen von insgesamt ca. 6500 Höhenmetern erfüllen. Die Vorbereitung auf die hohe Ausdauerbelastung beim Etappenlauf erfordert in etwa ein Marathontraining über mehrere Monate. Wir empfehlen deshalb eine sportärztliche Untersuchung, möglichst mit Belastungs-EKG.

Tips and hints

  • Der 916m NHN hohe Große inselsberg ist einer der markantesten Gipfel des Thüringer Waldes.
  • Der Dreiherrenstein am Großen Weißenberg markierte einst die Grenze zwischen den fürstentümern Kurhessen, Sachsen-Gotha und Sachsen-Meiningen
  • Gegenüber dem Parkplatz an der Glasbachwiese steht die Schillerbuche, die diesen Namen siet 1905 dem hundertsten Todestag von Friedrich Schiller trägt
  • Der unmittelbar am Rennsteig gelegene Glöckner ist eine interessante Granitblockgruppe in 692m Höhe. Hier befindet sich seit 1922 das Ehrenmal des Reinnsteigvereins für die im ersten Weltkrieg gefallenen Mitglieder
  • Die "Hohe Sonne" bezeichnet von einer vergoldete Kugel an der Spitze eines Jagdschlösschen, das Herzog Ernst August von Sachsen Weimar an dieser Stelle errichten ließ
  • Das Steinkreuz "Wilde Sau" erinnert an einen Jagdunfall, der sich 1482 an dieser Stelle ereignet hat. 

Start

Gasthaus und Hotel "Kleiner Inselsberg an der Grenzwiese (727 m)
Coordinates:
DD
50.844897, 10.480728
DMS
50°50'41.6"N 10°28'50.6"E
UTM
32U 604245 5633621
w3w 
///hedgehog.eruptive.armrest

Destination

Wanderergasthaus "Tor zum Rennsteig" in Hörschel

Turn-by-turn directions

Zeiten für den Rennsteig-Etappenlauf :

Start an der Grenzwiese am Fuße des Großen Inselsberges: 08.00 Uhr / 09.00 Uhr
Parkplatz Schillerbuche an der Glasbachwiese 9,1 km: 09.40 Uhr – 10.05 Uhr
Rastplatz Ascherbrück 15,2 km:  10.10 Uhr – 10.45 Uhr
Parkplatz "Hohe Sonne" 19,7 km: 10.45 Uhr – 11.15 Uhr
Parkplatz Vachaer Stein 26,0 km: 11.00 Uhr – 12.20 Uhr
Ziel Wanderergasthaus  “Tor zum Rennsteig” 34,3 km:  11.45 Uhr - 13.45 Uhr

Note


all notes on protected areas

Public transport

Public-transport-friendly

Zur Grenzwiese am Kleinen Inselsberg kommen Sie bequem mit dem Bus 857 aus Richtung Reinhardtsbrunn Bahnhof (Anschluss Zug) oder Tabarz (Anschluss Thüringer Wald Bahn aus Richtung Gotha Hauptbahnhof)

Zurück aus Hörschel zum Kleinen Inselsberg:
Nutzen Sie diesen Link für eine direkte und aktuelle Verbindungsauskunft: Hörschel Haltepunkt → Kleiner Inselsberg

Getting there

Von der A4 kommend Abfahrt 41a (Waltershausen) und dann weiter auf der L1027 Richtung Bad Tabarz. Dort nach rechts auf die L1024 (Inselsbergstraße) abbiegen und dem Straßenverlauf bis zum Kleinen Inslesberg an die Grenzwiese.

Parking

Nutzen sie Die Parkflächen am Kleinen Inselsberg (Google-NAV-Punkt)

Coordinates

DD
50.844897, 10.480728
DMS
50°50'41.6"N 10°28'50.6"E
UTM
32U 604245 5633621
w3w 
///hedgehog.eruptive.armrest
Arrival by train, car, foot or bike

Questions and answers

Ask the first question

Would you like to the ask the author a question?


Rating

Write your first review

Help others by being the first to add a review.


Photos from others


Status
open
Difficulty
moderate
Distance
34 km
Duration
5:35 h
Ascent
339 m
Descent
874 m
Public-transport-friendly Multi-stage route Linear route

Statistics

  • Contents
  • Show images Hide images
Features
Maps and trails
Duration : h
Distance  km
Ascent  m
Descent  m
Highest point  m
Lowest point  m
Push the arrows to change the view