Plan a route here Copy route
Mountain Bike Top

Mountainbike-Strecke - Rennsteig - Von Hörschel nach Blankenstein - Thüringer Wald

· 3 reviews · Mountain Bike · Thuringia · closed
Responsible for this content
Regionalverbund Thüringer Wald e. V. Verified partner  Explorers Choice 
  • Über Stock und Stein
    / Über Stock und Stein
    Photo: Paul Hentschel, Regionalverbund Thüringer Wald e. V.
  • / Wartburg bei Eisenach
    Photo: Paul Hentschel, Regionalverbund Thüringer Wald e. V.
  • / Von Höhenzügen und Tälern
    Photo: Paul Hentschel, Regionalverbund Thüringer Wald e. V.
  • / Schneekopf bei Gehlberg
    Photo: Paul Hentschel, Regionalverbund Thüringer Wald e. V.
  • / Downhill at its best
    Photo: Paul Hentschel, Regionalverbund Thüringer Wald e. V.
  • / Bahnhof Rennsteig
    Photo: Paul Hentschel, Regionalverbund Thüringer Wald e. V.
  • / Geführte Biketouren
    Photo: Paul Hentschel, Regionalverbund Thüringer Wald e. V.
  • / Trail bei Oberhof
    Photo: Paul Hentschel, Regionalverbund Thüringer Wald e. V.
  • / Inselsberg
    Photo: Paul Hentschel, Regionalverbund Thüringer Wald e. V.
m 1000 800 600 400 200 400 300 200 100 km
Von der Werra zur Saale auf verschlungenen Pfaden  - Eine Mehretappentour, die es wirklich in sich hat.

This route passes through an inaccessible area and is therefore closed. Current information

closed
difficult
Distance 455.3 km
100:00 h
12,515 m
12,299 m

Auf dieser mehr als  450 km langen Strecke erfahren Sie die Region um den Rennsteig. Scharfe Anstiege und steile Abfahrten gehören ebenso zum Streckenprofil wie herrliche Panoramabilcke über die Weiten des Thüringer Waldes.

Erleben Sie die Region mit all ihren Highlights rechts und links des Rennsteigs. Die Route führt Sie von Hörschel bis nach Blankenstein. Auf insgesamt 19 Schleifen befahren Sie den Thüringer Wald rund um den bekanntesten Höhenwanderweg Mitteldeutschlands und erkunden auch die Highlights abseits des Rennsteigs bis hinunter in die Täler. Diese Tour ist eine ideale Herausforderung für Mountainbiker und ambitionierte Fahrradfahrer. 

Teilen Sie die Tour in Etappen nach Ihren Wünschen auf.

 

Author’s recommendation

Wenn Sie die gesamte Strecke zurücklegen, ist es Tradition, einen Stein vom Flussufer der Werra einzupacken und ihn in Blankenstein auf der Brücke in die Saale zu werfen. 
Profile picture of Paul Hentschel
Author
Paul Hentschel 
Updated: June 04, 2021
Difficulty
difficult
Technique
Stamina
Experience
Landscape
Highest point
Schneekopf, 960 m
Lowest point
Werraufer bei Hörschel, 196 m
Best time of year
Jan
Feb
Mar
Apr
May
Jun
Jul
Aug
Sep
Oct
Nov
Dec

Rest Stop

Chausseehaus "Zur Einnahme" - Bad Liebenstein
Bergrestaurant "Zum Fuchsbau" - Brotterode
Wirtshaus im Ehrental - Schmalkalden
Feriendorf Auenland - Waffenrod
Gasthaus Waldfrieden - Frauenwald
Gasthaus & Pension "Am Rennsteig" - Sonneberg OT Spechtsbrunn
Gasthof/ Fleischerei "Schwarzer Adler" - Gießübel
Hubertushaus
Bermerhütte
Waldgaststätte „Am Kissel“
Gasthaus & Pension "Tor zum Rennsteig" Hörschel
Gaststätte „Seeblick“
Restaurant Berghof
Berggasthof Ebertswiese
Imbiss Wilhelmsthal
Café & Pension Am Rennsteig

Safety information

Die Strecke führt zum Teil über extrem schwieriges Terrain. Bitte achten Sie stets auf sicheren Halt und die Wegebeschaffenheit. Überschätzen Sie nicht Ihr eigenes Können.

Safety first!

Tips and hints

Mountainbike-Infos auf thueringer-wald.com

Zweiradhändler und Beratung:

Radverleih:

Geführte Touren und Events:

Start

Werraufer - Hörschel (196 m)
Coordinates:
DD
51.007746, 10.227615
DMS
51°00'27.9"N 10°13'39.4"E
UTM
32U 586125 5651403
w3w 
///rambles.hurdler.uttered

Destination

Saalebrücke - Blankenstein

Turn-by-turn directions

Hörschel - Neunhof - Hof Clausberg - Hohe Sonne - Wartburg - Eisenach - Burschenschaftsdenkmal - Wilhelmsthal - Ruhla - Bad Liebenstein - Großer Inselsberg - Brotterode - Schmalkalden - Floh-Seligenthal - Ebertswiese - Steinbach-Hallenberg - Zella-Mehlis - Grenzadler - Oberhof - Oberhof (Bhf.) - Schneekopf - Gehlberg - Geraberg - Elgersburg - Roda - Schmücke - Goldlauter - Schmiedefeld - Stützerbach - Bahnhof Rennsteig - Allzunah - Frauenwald - Talsperre Schönbrunn - Neustadt am Rennsteig - Großbreitenbach - Altenfeld - Gießübel - Heubach - Masserberg - Waffenrod - Hirschendorf - Sachsenbrunn - Siegmundsburg - Limach - Scheibe-Alsbach - Pumpspeicherwerk Goldisthal - Katzhütte - Cursdorf - Wallendorf - Neuhaus am Rennweg - Lauscha - Steinach - Blechhammer - Judenbach - Tettau - Spechtsbrunn - Gräfenthal -Steinbach am Wald - Ludwigsstadt - Thüringer Schieferpark Lehesten - Blankenstein 

Note


all notes on protected areas

Public transport

Public-transport-friendly

Hörschel und Blankenstein sind an das Regio-Netz der Deutschen Bahn angebunden und täglich sowie regelmäßig erreichbar. Weitere Infos und Fahrplanauskunft unter www.bahn.de

Getting there

Nach Hörschel:

Mit dem Auto erreichen Sie den Ort an der Werra von der A4 kommend an der Abfahrt 39 "Eisenach-West". Auf der B7 weiter Richtung Creuzburg und gleich am zweiten Kreisverkehr auf die L1017 richtung Spichra und Hörschel.

Nach Blankenstein:

Blankenstein erreichen Sie von der A9 aus über die Abfahrt 30 "Rudolphstein". Dann weiter nach Westen über Rudolphstein und Eisenbühl nach Blankenstein.

Parking

In Hörschel: Nutzen Sie bitte den Rennsteigparkplatz am Bahnhof (LINK)

In Blankenstein: Nutzen Sie bitte die Parkmöglichkeiten am Selbitzplatz (LINK)

Coordinates

DD
51.007746, 10.227615
DMS
51°00'27.9"N 10°13'39.4"E
UTM
32U 586125 5651403
w3w 
///rambles.hurdler.uttered
Arrival by train, car, foot or bike

Equipment

Ausgestattetes Mountainbike oder E-Mountainbike. Körperschutzausrüstung, Fahrradhelm.

Ein professioneller Fahrradhändler in Ihrer Nähe berät Sie gerne.


Questions and answers

Question from Ute Haaße · August 08, 2020 · Community
Wo kann ich vom Rennsteig Radweg die Ladestationen für E-Bike erfahren?
show more
Question from Borche Pavlov · August 02, 2020 · Community
Sind 80 km - 100 km pro Tag für Freizeitsportler realistisch (z.B Ich fahre MTB 3000-3500 km / pro Jahr)
show more
Die MTB-Strecke um den Rennsteig verläuft immer in Nord- und Süd-Schleifen und kreuzt den Kammweg. Da kommen einige Höhenmeter zusammen, weil permanente Aufstieg und Abfahrten aneinandergereiht sind. Mann kann in Kombination mit dem klassischen Rennsteig-Radweg auch tolle Rundtouren fahren. Auf der reinen MTB-Strecke sind wahrscheinlich 70 km für einen normalen Freizeitsportler ein ordentliches Tagespensum (mit Pausen versteht sich)
Question from Ronny Früh · June 28, 2020 · Community
Hallo, welches Rad würdet ihr für die Strecke empfehlen, Hardtail oder eher Fully? BG Ronny
show more
Answered by Eberhard Mayer · June 29, 2020 · alpenvereinaktiv.com
Ich kenne nur Teile der Route. Ich würde mit einem Race fully starten, aber ein hardtail geht sicher auch. Viel Spaß
2 more replies

Rating

3.3
(3)
Torsten Görich
December 10, 2020 · Community
Wer konditionell gut bis sehr gut unterwegs ist und keine technischen Anspruch hat, wird diese Strecke lieben. Die beschriebenen "verschlungenen Pfade" habe ich nicht gefunden. Die Strecke verläuft fast ausschließlich auf breiten, gut ausgebauten Forststraßen und vergleichbaren Wegen. Man kann diese Strecke mit der entsprechenden Kondition gut mit einem Tourenrad fahren. Es gibt Besseres im Thüringer Wald und speziell am Rennsteig.
show more
Eberhard Mayer
June 14, 2020 · alpenvereinaktiv.com
Leider habe ich auf den Abschnitten, die ich gefahren bin, keine Singletrails gesehen, sondern hauptsächlich Schotterstraßen. So würde man die Strecke heute nicht mehr als MTB-Strecke bezeichnen. Gut für Gravel-Racer, die maximal viel Höhenmeter machen wollen.
show more
Oliver Ber
July 24, 2019 · Community
Absolute Empfehlung. Die Strecke ist um Welten besser, als vorher gedacht. Jede Ecke im Thüringer Wald wird abgefahren. Es geht ständig auf und ab, in neue Täler, über Wiesen und Wälder, vorbei an Quellen und Flüssen. Rechts und Links vom Weg gibt es jede Menge Sehenswürdigkeiten, Aussichtspunkte, Badewasser etc. Wenn man also die Strecke hin und wieder verlässt, kann man viel davon mitnehmen. Die Wegbeschaffenheit ist durchweg gut. Meist fährt man auf breiteren Waldwegen, selten auf Straßen, außer, wenn es durch Ortschaften geht. Wir hatten uns am Anfang Gedanken über die Wegfindung gemacht, doch die Strecke ist komplett ausgeschildert von Anfang bis Ende. Die Schilder sitzen immer gut ersichtlich. Einzig in Bayern gibt es eine andere Beschilderung, die ohne Vorwarnung wechselt. Das Schild ist dort viel kleiner und mit einem Zusatz versehen. Eine gelbe 1 auf weißem Hintergrund. Wenn das dann verstanden ist, findet man sich aber auch damit zurecht. Wir sind die Strecke in 6 Etappen gefahren. Das war eigentlich sehr angenehm. Abends haben wir oft eine Hütte oder überdachte Bank gefunden mit Wasser in Reichweite. Einkaufen kann man auch immer wieder in den größeren Ortschaften. Vielen Dank für die gut ausgewählte Strecke. Es hat riesig Spaß gemacht!
show more
When did you do this route? July 13, 2019
Photo: Oliver Ber, Community
Photo: Oliver Ber, Community
Photo: Oliver Ber, Community
Photo: Oliver Ber, Community
Photo: Oliver Ber, Community
Photo: Oliver Ber, Community
Photo: Oliver Ber, Community

Photos from others

+ 3

Status
closed
Reviews
Difficulty
difficult
Distance
455.3 km
Duration
100:00 h
Ascent
12,515 m
Descent
12,299 m
Public-transport-friendly Multi-stage route Scenic Refreshment stops available Culture Geological highlights Point to Point Cableway ascent/descent

Statistics

  • Contents
  • Show images Hide images
Features
Maps and trails
Duration : h
Distance  km
Ascent  m
Descent  m
Highest point  m
Lowest point  m
Push the arrows to change the view