Plan a route here Copy route
Hiking Trail recommended route Stage 8

Wanderung - Rennsteig - Etappe 8 - Von Brennersgrün nach Blankenstein

Hiking Trail · Thuringia · open
Responsible for this content
Regionalverbund Thüringer Wald e. V. Verified partner  Explorers Choice 
  • Rennsteigdenkmal in Blankenstein
    / Rennsteigdenkmal in Blankenstein
    Photo: Morethantv, CC BY-SA, By Morethantv [GFDL (http://www.gnu.org/copyleft/fdl.html) or CC BY-SA 3.0 (https://creativecommons.org/licenses/by-sa/3.0)], from Wikimedia Commons
  • / Krähenhügel bei Schlegel
    Photo: G. Zapf, CC BY, G. Zapf [CC BY 3.0 (https://creativecommons.org/licenses/by/3.0)], via Wikimedia Commons
  • / Rennsteighaus in Brennersgrün
    Photo: Gerd Simon, CC BY-ND, ÖAV Sektion Freistadt
  • / Altvaterturm auf dem Wetzstein bei Brennersgrün
    Photo: Tors, CC0, By Tors [Public domain], from Wikimedia Commons
  • / Wanderstart an der Selbitzbrücke in Blankenstein
    Photo: G. Zapf, CC BY, G. Zapf [CC BY 3.0 (https://creativecommons.org/licenses/by/3.0)], via Wikimedia Commons
m 700 600 500 400 300 20 18 16 14 12 10 8 6 4 2 km
Hinab zu den Ufern der Saale ...
open
moderate
Distance 20.8 km
6:00 h
88 m
377 m

Die letzte (oder erste) Etappe des Rennsteges führt Sie aus den dichten Wäldern des Thüringer Schiefergebirges hinab zu den Ufern der noch jungen Saale.  Falls Sie einst in Hörschel gestartet sind, hoffen wir, dass Sie damals einen Stein des Werraufers eingepackt haben. Ein Brauch besagt, dass jeder, der den Rennsteig einmal komplett bewandert, einen Stein vom Werra, bis zu Saale tragen soll.

Nachdem Sie das kleine Dorf Brennersgrün hinter sich gelassen haben, wandern Sie Richtung Grumbach und weiter nach Rodacherbrunn. Hier entspricht der gleichnamige Fluss, der sich kur vor Lichtenfels in den Main ergießt. Stetig nach Osten wandern Sie weiter, am stillgelegten Diabas-Steinbruch vorbei und erreichen alsbald Schlegel. Hier lädt das Gasthaus "Am Rennsteig" zur Rast ein. In Schlegel steht übrigens der offiziell älteste Apfelbaum im Thüringer Wald. Er wird sogar als Naturdenkmal geführt und ist knapp 400 Jahre alt.

Über den Krähenhügel verläuft der Rennsteig weiter zur Wegspinne, einem alten Handelsstraßenkreuzungspunkt. Jetzt ist es nicht mehr weit bis zum Ziel. Im kleinen Ort Kießling lädt das Gasthaus "Zum Grünen Buam" zum kurzen Verweilen vor dem Endspurt ein. 

Wenige Kilometer später haben Sie Ihr Ziel erreicht. Kurz vor Ortseingang kommen Sie noch am Rennsteigbrunnen vorbei. In Blankenstein endet der berühmteste Höhenwanderweg Deutschlands direkt an der Selbitzbrücke neben dem Rennsteigpark. Eigentlich heißt es ja von der Werra an die Saale, aber die fließt erst knapp 200 m weiter entfernt. Wer einen Kieselstein von der Werra bei Hörschel eingesteckt hat, der möge ihn aber trotzdem auf der Selbitzbrücke wieder zu Wasser lassen. 

In Blankenstein können Sie Ihre Wanderung im Gasthaus & Pension "Rennsteig" ausklingen lassen. Auch direkt am Wanderstützpunkt bei der Touris-Info gibt es einen Rastmöglichkeit mit Imbis. 

Author’s recommendation

Kurz vor Schlegel haben Sie am Aussichtspunkt Beerholz einen wundervollen Weitblick in den Frankenwald nach Bad Steben.
Profile picture of Paul Hentschel
Author
Paul Hentschel 
Update: November 13, 2019
Difficulty
moderate
Technique
Stamina
Experience
Landscape
Highest point
724 m
Lowest point
414 m
Best time of year
Jan
Feb
Mar
Apr
May
Jun
Jul
Aug
Sep
Oct
Nov
Dec

Rest Stop

Gasthaus Am Rennsteig
Wanderstützpunkt Blankenstein
Café & Pension Am Rennsteig
Altvaterturm

Safety information

Folgen Sie stets dem Verlauf der ausgeschilderten Wanderwege und achten Sie vor allem im Frühjahr und Herbst auf etwaige Forstarbeiten.

Das Baden in stillgelegten Steinbrüchen ist generell nicht gestattet (auch wenn die sommerlichen Temperaturen die Versuchung manchmal erschweren).

Tips and hints

Der Rennsteig auf thueringer-wald.com

Unterkünfte direkt am Rennsteig

Geführte Wanderungen auf dem Rennsteig

Wandern ohne Gepäck

Start

Brennersgrün - Rennsteighaus (703 m)
Coordinates:
DD
50.438118, 11.468400
DMS
50°26'17.2"N 11°28'06.2"E
UTM
32U 675280 5590256
w3w 
///purist.collars.ceramics

Destination

Blankenstein - Selbitzbrücke

Turn-by-turn directions

Brennersgrün - Grumbach - Rodacherbrunn - Diabas-Steinbruch am Kulmberg - Schlegel bei Lobenstein - Kießling - Blankenstein

Note


all notes on protected areas

Public transport

Public-transport-friendly

Brennersgrün erreichen Sie mit der Buslinie 610 aus Richtung Bad Lobenstein (Anbindung Deutsche Bahn). Den aktuellen Fahrplan können Sie hier einsehen (Liniensuche nutzen).

Zur Anreiseplanung steht Ihnen auch das Reiseportal der Deutschen Bahn zur Verfügung. 

Bitte beachten Sie, dass der Bus 610 zur Anreise am Vormittag nur wochentags genutzt werden kann. Für Anreisen nach Brennersgrün am Wochenende wird die Verbindung nur bis Lehesten (Wartehalle) geführt. Der Ort liegt etwa 4,6 km vom Etappenstart in Brennersgrün entfernt. Wenn Sie die Etappe um diese Strecke erweitern kommen Sie sogar am bekannten Altvaterturm vorbei. Allerdings sind etwa 150 zusätzliche Höhenmeter zu bewältigen.

Ab Blankenstein reisen Sie bequem mit den Zügen der Deutschen Bahn ab. → Reiseauskunft

Zurück nach Brennersgrün / Lehesten:

Eine direkte und wanderfreundliche Rückverbindung nach Brennersgrün (abends oder am späten Nachmittag) ist leider nicht verfügbar.

Reiseauskunft: Blankenstein → Brennersgrün
Reiseauskunft: Blankenstein → Lehesten, Wartehalle

Getting there

Für Anreisen mit dem Auto empfehlen wir generell die Etappe in Wurzbach (ca. 7,5 km Entfernung) beginnen zu lassen, da Sie Abends keine Möglichkeit haben zu einem geparkten PKW in Brennersgrün mit dem ÖPNV zurückzukehren. Wurzbach verfügt über einen Bahnhof und ist regelmäßig angebunden (wochentags, wie am Wochenende) → Reiseauskunft: Blankenstein → Wurzbach

Anfahrt nach Wurzbach

Von der A9 kommend, Abfahrt 29 (Bad Lobenstein) und weiter auf der B90 Richtung Bad Lobenstein. Folgen Sie der Bundesstraße bis Wurzbach.

Parking

In Wurzbach können Sie direkt am Bahnhof parken (Google-NAV-Punkt [Zufahrt zum Bahnhofsparkplatz])

Coordinates

DD
50.438118, 11.468400
DMS
50°26'17.2"N 11°28'06.2"E
UTM
32U 675280 5590256
w3w 
///purist.collars.ceramics
Arrival by train, car, foot or bike

Equipment

Festes Wanderschuhwerk, Trekkingausrüstung, Getränkereserve, Regenbekleidung, GPS-Gerät

Questions and answers

Ask the first question

Would you like to the ask the author a question?


Rating

Write your first review

Help others by being the first to add a review.


Photos from others


Status
open
Difficulty
moderate
Distance
20.8 km
Duration
6:00 h
Ascent
88 m
Descent
377 m
Public-transport-friendly Multi-stage route Scenic Linear route Refreshment stops available

Statistics

  • Contents
  • Show images Hide images
Features
Maps and trails
Duration : h
Distance  km
Ascent  m
Descent  m
Highest point  m
Lowest point  m
Push the arrows to change the view