Teilen
Merken
Drucken
GPX
KML
Tour hierher planen
Einbetten
Fitness
Wanderung

Touren-Tipp am Lutherweg: Rund um die Wartburg - Eisenach - Hohe Sonne

· 4 Bewertungen · Wanderung · Welterberegion Wartburg-Hainich
Verantwortlich für diesen Inhalt
Lutherweg - Thüringer Tourismus GmbH Verifizierter Partner  Explorers Choice 
  • Wartburg Eisenach Palas
    / Wartburg Eisenach Palas
    Foto: Paul Hentschel, Lutherweg - Thüringer Tourismus GmbH
  • Stadtschloss Eisenach
    / Stadtschloss Eisenach
    Foto: Paul Hentschel, Lutherweg - Thüringer Tourismus GmbH
  • Sängerwiesenhütte - Eisenach
    / Sängerwiesenhütte - Eisenach
    Foto: Metilsteiner, By Metilsteiner (Own work) [CC BY 3.0 (http://creativecommons.org/licenses/by/3.0)], via Wikimedia Commons
  • Hohe Sonne (1960)
    / Hohe Sonne (1960)
    Foto: unbekannt, By (unbekannt) [CC BY 3.0 (http://creativecommons.org/licenses/by/3.0)], via Wikimedia Commons
  • Eingang zur Drachenschlucht im Mariental
    / Eingang zur Drachenschlucht im Mariental
    Foto: Artem Dontsov, By Artem Dontsov (Own work) [CC BY-SA 3.0 (http://creativecommons.org/licenses/by-sa/3.0)], via Wikimedia Commons
  • Lutherhaus Eisenach mit Anbau
    / Lutherhaus Eisenach mit Anbau
    Foto: Paul Hentschel, Lutherweg - Thüringer Tourismus GmbH
Logo_Lutherweg
0 150 300 450 600 m km 2 4 6 8 10 12 14

Eine Rundtour über die Höhen des Thüringer Waldes bis zum Rennsteig und durch die enge Drachenschlucht zurück.

mittel
14,2 km
4:30 h
418 hm
418 hm

Die kleine Rundtour erstreckt sich entlang der wichtigsten Sehenswürdigkeiten in der Stadt Eisenach und ihrem im Wald gelegenen Umland. Sie erklimmen auf dem Luthererlebnispfad die Anhöhe, auf welcher die sagenumwobene Wartburg über der Stadt thront und folgen den herrlich angelegten Wanderwegen durch die Buchen- und Eichenwälder durch den westlichen Thüringer Wald bis zum Höhenwanderweg Rennsteig.

Am höchsten Punkt der Tour haben Sie von der Hohen Sonne aus einen wunderschönen Blick zurück auf die Burg. Zurück auf dem Weg nach Eisenach durchqueren Sie die bekannte Drachenschlucht. An der engsten Stelle, die eine Breite von nur 68 Zentimetern hat, können Sie die Natur sprichwörtlich hautnah erleben. Durch das malerische Mariental mit seinen prunkvollen Villen gelangen Sie wieder in die Lutherstadt zurück.

Beenden Sie Ihre Tour doch mit einem Besuch des neu eröffneten Lutherhauses und tauchen Sie in die Geschichte der Reformation ein.

outdooractive.com User
Autor
Paul Hentschel
Aktualisierung: 06.07.2018

Schwierigkeit
mittel
Technik
Kondition
Erlebnis
Landschaft
Höchster Punkt
Hohe Sonne, 426 m
Tiefster Punkt
Georgenkirche, 223 m
Beste Jahreszeit
Jan
Feb
Mär
Apr
Mai
Jun
Jul
Aug
Sep
Okt
Nov
Dez

Sicherheitshinweise

Die Strecke führt durch sehr enge Schluchten.

Ausrüstung

Festes Schuhwerk, wetterfeste Kleidung, evtl. Taschenlampe.

Weitere Infos und Links

Start

Georgenkirche - Eisenach (223 m)
Koordinaten:
Geographisch
50.974602, 10.319560
UTM
32U 592641 5647829

Ziel

Marktplatz - Eisenach

Wegbeschreibung

Eisenach - Wartburg - Sängerwiese - Hohe Sonne - Drachenschlucht - Mariental - Eisenach

Öffentliche Verkehrsmittel

mit Bahn und Bus erreichbar

Mit der Deutschen Bahn reisen Sie bequem nach Eisenach an. Der Bahnhof liegt östlich des Stadtzentrums. 

Anfahrt

Von der A4 kommend Abfahrt 40a "Eisenach-Ost" und weiter auf die B84 Richtung Eisenach. An der Verbindungsstelle Eisenach-Oststadt folgen Sie der B19 weiter Richtung Innenstadt. 

Parken

Am Bahnhof Eisenach sind ausreichen Parkplätze vorhanden. Link

Anreise mit der Bahn, dem Auto, zu Fuß oder mit dem Rad

Kartenempfehlungen des Autors

Kartenmaterial erhalten Sie bei der Tourist-Information Thüringen in Erfurt und bei der Tourist-Information Eisenach am Markt.


Fragen & Antworten

Stelle die erste Frage

Hier kannst du gezielt Fragen an den Autor stellen.


Bewertungen

4,8
(4)
Lukas Schomann
28.05.2018 · Community
Gemacht am 28.05.2018
Nina Petri
25.05.2018 · Community
Die Kirche von wo die Tour losgeht heißt Georgen- Kirche, St. Georgs- Kirche in Eisenach sucht man vergeblich... das müsste man mal ändern.
mehr zeigen
Alle Bewertungen anzeigen

Fotos von anderen


Bewertung
Schwierigkeit
mittel
Strecke
14,2 km
Dauer
4:30 h
Aufstieg
418 hm
Abstieg
418 hm
mit Bahn und Bus erreichbar Rundtour aussichtsreich Einkehrmöglichkeit familienfreundlich kulturell / historisch geologische Highlights

Statistik

: h
 km
 Hm
 Hm
Höchster Punkt
 Hm
Tiefster Punkt
 Hm
Höhenprofil anzeigen Höhenprofil verbergen
Verschiebe die Pfeile, um den Ausschnitt zu ändern.