Drucken
Zu Liste hinzufügen
 Teilen
Mühle

Lohmühle - Nägelstädt

Mühle • Welterberegion Wartburg-Hainich
  • Lohmühle bei Nägelstedt
    / Lohmühle bei Nägelstedt
    Foto: youtube.de
Karte / Lohmühle - Nägelstädt
Wetter

Die "untere" Mühle in Nägelstädt wurde erstmals 1255 erwähnt. Das heutige Gebäude allerdings ist bei weitem nicht so alt. Es stammt aus der Mitte des 19. Jahrhunderts. 1850 wurde das Fachwerkgebäude mit Natursteinsockel fertig gestellt.

Eine grundlegende Sanierung fand 1990 statt. Sogar noch in der Nachkriegszeit wurde die Mühle bis 1958 gewerblich genutzt. Bis 1976 war das Schrotwerk privat in Betrieb.

Heute sind die innere Getriebetechnik, die Steingänge und auch die Reinigungs- und Sichtmaschinen noch vorhanden.

Lange Zeit hatte die Mühle allerdings kein Wasserrad mehr, nach dem der Betrieb final eingestellt wurde. Aber 2009 wurde die Mühle zur Energiegewinnung umgerüstet und bekam ein neues Schaufelrad.

Es hat die imposantent Ausmaße von 6,50 m Durchmesser und fast 4 m Breite. 

Öffnungszeiten:

Besichtigungen sind nach Absprache möglich. Zum Deutschen Mühlentag findet jährlich ein Tag der offenen Tür statt. 

outdooractive.com User
Autor
Paul Hentschel
Aktualisierung: 17.01.2017

Anreise mit der Bahn, dem Auto, zu Fuß oder mit dem Rad

Community

 Kommentar
outdooractive.com User
Veröffentlichen

Öffnungszeiten

Status offen

Lohmühle - Nägelstädt

Lohmühle 1
99958 Nägelstädt
Telefon +493604274360

Wetter Heute

  • 2 Touren in der Umgebung

Fernradweg Thüringer Fernradwege - 12 - Unstrutradweg

Japanischer Garten - Bad Langensalza
21.09.2010
Fernradweg Fernradweg • Welterberegion Wartburg-Hainich
mittel
144,9 km
10:30 Std
1 m
279 m
von Lisa-Maria Neuvonen,  Thüringer Tourismus GmbH

Wanderung Lutherweg: Etappe 42 - Von Bad Langensalza nach Gierstädt

Bienstädter Warte am Südrand der Fahner Höhen
04.07.2016
Wanderung Wanderung • Thüringer Wald
mittel
21,7 km
7:30 Std
335 m
249 m
von Paul Hentschel,  Lutherweg - Thüringer Tourismus GmbH
  • 2 Touren in der Umgebung